Axel Miesner: DEA ignoriert die Meinung der Menschen vor Ort

Seismische Messungen auch in Zukunft verhindern

Dass die DEA Erdoel AG einen erneuten Antrag auf die Suche nach Erdgas in den Landkreisen Osterholz und Verden sowie dem Landkreis Rotenburg und der Stadt Bremen stellt, zeigt doch, dass ihr die Sorgen der Menschen letztlich überhaupt nicht interessieren. Auch wenn diese Verlängerung keine Genehmigung auf seismische Messungen beinhaltet, für die ein separater Antrag gestellt werden muss, führt dieses Agieren des Konzerns doch zu Enttäuschungen bei den Menschen vor Ort.  Die DEA spricht immer wieder vom Dialog, aber entscheidet doch gegen die Bürgerinnen und Bürger.

Anfang Dezember 2018 hat die DEA ihren damaligen Antrag auf seismische Messungen in unseren Landkreisen aufgrund des Zusammenstehens der Bürgerinnen und Bürger sowie der Kreistage und Gemeinderäte zurückgezogen. Sollte die DEA nunmehr wiederholt versuchen, sich gegen die Menschen in unseren Landkreisen zu stellen, wird es weiterhin eine katego­rische Ablehnung geben. 

Die Erdgasindustrie hat selbst dafür gesorgt, dass es aufgrund von Unregelmäßig­keiten bei der Erdgasförderung keine Akzeptanz mehr in der Bevölkerung gibt.