690.000 Euro für den Ev. Kindergarten in Ottersberg

Bund-Länder-Investitionspakt fördert Erweiterung mit 90 Prozent!

Der Ev. Kindergarten in Ottersberg ist ein Projekt von 20 Maßnahmen

im Land Niedersachsen, die der sozialen Integration dienen. Die Erweiterung um zwei Gruppenräume wurde für das Bund-Länder-Förderprogramm vorgeschlagen, weil es einen Beitrag für den sozialen Zusammenhalt und die soziale Integration leistet. Gefördert werden soll damit das Miteinander der Menschen untereinander.

Der Investitionspakt bietet insgesamt einen Zuschuss in Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten. Die Gemeinde bringt demnach einen Anteil von lediglich 10 Prozent auf. Sobald der Bundeshaushalt verabschiedet ist, wird dem Flecken Ottersberg der Bescheid zugestellt.