Bild, v.l.n.r: Axel Miesner, Monika Scherf, Horst Hofmann, Birgit Honé und Prof. Dr. Ralf Rummel-Suhrcke

Hochschule für Künste im Sozialen erhält Förderung
Die Europäische Union unterstützt das Projekt ‚Labor „Kunst und Unternehmen“‘ mit 170.000 Euro

Die Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg hat heute im Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg von unserer Europaministerin Birgit Honé und unserer Landesbeauftragten Monika Scherf einen Förderbescheid für das Projekt ‚Labor „Kunst und Unternehmen“‘ überreicht bekommen. Mit dabei waren seitens der Hochschule Prof. Dr. Ralf Rummel-Suhrcke, Bürgermeister des Flecken Ottersberg Horst Hofmann und der örtliche Landtagsabgeordnete Axel Miesner. 

In der Begründung für die Förderung heißt es: „Viele Unternehmen sind auf der Suche nach neuen Herangehensweisen für den Erwerb zeitgemäßer Kompetenzen in Führungs- und Innovationsfragen. Ungewöhnliche Lösungen zu finden bedarf in der globalisierten Wissensgesellschaft kreativer Ansätze. Die Hochschule für Bildende Künste im Sozialen Ottersberg wird dafür strukturell ein Labor „Kunst und Unternehmen“ aufbauen und Konzepte für die Durchführung sog. künstlerischer Interventionen (temporäre Kooperationen) in Betrieben, vorzugsweise kleinen und mittleren Unternehmen, praxisnah entwickeln und anwenden. Die unternehmerischen Bedarfe, z. B. in Kommunikation, Innovationen, Teamwork und Organisation, betrieblicher Gesundheit, PR/Marketing und Unternehmenskulturen etc., werden erhoben, analysiert und mit ästhetischen Tools bearbeitet. Dabei kommt es zu Begegnungen und gemeinsamen Arbeitssituationen, in denen mitunter konträre Perspektiven und Vorgehensweisen auf die Abkehr von Routinen hinwirken. Die Ergebnisse der künstlerischen Interventionen werden evaluiert und in die Wirtschaft zurückgegeben.“ Die Projektkosten belaufen sich auf rd. 284.000 Euro, die mit 60% gefördert werden.

Das Projekt wird über das Programm „Soziale Innovation“ des Europäischen Sozialfonds unterstützt. Auch hier zeigt sich, wie vielfältig die Förderprogramme der Europäischen Union sind, die Projekte im Amtsbezirk Lüneburg unterstützen.