„In Brüssel werden die Noten geschrieben“

Umweltausschuss tagte in der Landesvertretung des Landes Niedersachsen in Brüssel

Ein umfangreiches Programm absolvierte der Umweltausschuss des Landtages kürzlich in Brüssel. Auf der Agenda standen die GAP-Reform, die damit verbundenen Auswirkungen auf die Landwirtschaftspolitik und die Entwicklung der ländlichen Räume, die Förderung von umwelt- und klimafreundlichen Investitionen, die Energie- und Klimapolitik sowie die Kunststoffstrategie. Wir wurden fachlich auf einem hohen Niveau auf den aktuellen Stand der Beratungen gebracht, wobei ein besonderes Highlight das Gespräch mit dem EU-Kommissar für Haushalt und Personal Günther Oettinger war.

Es ist immer hilfreich, bereits vorab über die Entwicklungen seitens der Europäischen Union informiert zu werden, um diese dann in der Landespolitik zu berücksichtigen.