DEA nimmt Abstand von den Seismischen Messungen

Heute Gespräch mit Umweltminister Olaf Lies

Wahlkreis/Hannover. Im heutigen Gespräch, das ich als Vorsitzender des Umweltausschusses im Landtag mit Umweltminister Olaf Lies geführt habe, bin ich auch auf das Thema der geplanten „Seismischen Messungen“ in unserer Region eingegangen.“ Vorangegangen war mein Schreibenvom 30.10.2018 an Minister Lies zum geplanten Gespräch mit der Vorstandsvorsitzenden der DEA Erdeol AG, Maria Hanssen, in dem ich Olaf Lies gebeten habe, Frau Hanssen mitzuteilen, von den „Seismischen Messungen“ Abstand zu nehmen (Anlage). Die Vorstandsvorsitzende würde von den geplanten Aktivitäten absehen wollen, hat dieses aber noch nicht offiziell bestätigt, so Umweltminister Olaf Lies mir gegenüber.

Dieses ist bereits ein erstes positives Signal der DEA AG gegenüber den Menschen in unserer Heimat. Jetzt geht es darum, weiter deutlich zu machen, dass die „Seismischen Messungen“ in unserer Heimat nicht gewollt sind.