Schlossbrücke in Ritterhude muss erneuert werden

„Entscheidung über eine Ertüchtigung oder einen Neubau soll im Herbst 2017 vorliegen“

Die Schlossbrücke im Zuge der L 151 in Ritterhude behält der örtliche Landtagsabgeordnete Axel Miesner weiter im Fokus. Ob Ertüchtigung oder Neubau, das soll noch im Herbst feststehen, der bereits begonnen hat. Da zu Anfang nicht alle statischen Nach­weise vorhanden waren, so das Verkehrsministerium in Hannover gegenüber Axel Miesner, mussten „erweiterte Rechenmodelle zur Nachweisführung“ angewendet werden, die vor allem die Betonfestigkeit am Bauwerk und das Eigengewicht der Brücke feststellen sollen.

Die Schlossbrücke über die Hamme als Eingangstor Ritterhudes muss auf jeden Fall ihre Funktion wahrnehmen können und ist daher entweder zu instand zu ersetzen oder gleich neu zu bauen, so Axel Miesner abschließend.